Freitag, Juli 19, 2024
TD

Tägliche Dosis NFL – 20.01.21 Inauguration

Schon wieder ein „politischer Tag“. Diesmal für mich jedenfalls keiner, bei dem mir übel wird (wie vor zwei Wochen), sondern ein Tag der Freude. Endlich wieder mit gutem Gewissen in die USA fliegen.

Die Schlagzeilen zur NFL von heute:

Tägliche Dosis

Philip Rivers wechselt an die High School. Zumindest, was das Coaching angeht. Ich bin gespannt, wie die Debatte ausgeht, was seine Hall Of Fame Kandidatur angeht. Für mich ist er kein Hall Of Famer, aber er hatte auf jeden Fall eine lange Karriere, die leistungstechnisch über dem Durchschnitt lag.

Aber „Angst“ hatte ich vor seinen Teams nie – und wenn, dann nicht wegen ihm (sondern wegen LaDainian Tomlinson). Für mich gehört er in die „Hall Of Very Good„, aber nicht die Hall Of Fame.

Jetzt hat er auf jeden Fall genug Zeit für seine neun? (das Zählen war mir zu mühsam) Kinder. Es sei ihm gegönnt.


 

Mein Fehler. Er wurde gar nicht wegen Drogen suspendiert, sondern wegen Dopings. Aber irgendwie halt doch sein Fehler und ich schätze, dass er nicht so schnell wiederkommt. Im Sinne von nie mehr.

Wer mal lachen möchte (auch wenn es ein ernstes Thema ist), sollte sich die Folge mit Corey Coleman als unfreiwilligem Hauptdarsteller bei der Hard Knocks mit den Browns – Staffel ansehen. Oder meinen Blogeintrag dazu lesen.

Der Mann der 1.000 Schuhe.


 

Das ist das Geld, das man theoretisch Spielern hätte geben sollen, aber sich lieber sparte. Bleibt ja dann doch ein guter Teil als Reingewinn für die Besitzer übrig. Wer also sehen will, wie „billig“ sein Team ist… bitte.


 

Unsereins könnte nicht mal mehr aus dem Bett aufstehen, A.J. Brown spielt auf kaputten Knien eine top Saison.

Beeindruckend. Ich bin gespannt, wie er dann im Vollbesitz seiner Kräfte aufspielt.


 

Damit zur Politik. Normalerweise bin ich relativ apolitisch, aber mit einem Auge schiele ich natürlich trotzdem immer über den großen Teich und die letzten Jahre waren nur schwer zu verkraften. Ich hoffe, dass Joe Biden „ein bißchen Frieden“ im zerrissenen Land herstellen kann.

Da musste ich herzhaft lachen – top Tweet!

Mir fiel natürlich spontan die Lieblingsinterpretation der US-Hymne ein (bin eh Fan und stoppe natürlich vor allem beim Super Bowl immer mit… aus Gründen…). Lady Gaga bei Super Bowl 50 vor knapp fünf Jahren und weiter unten bei der Inauguration von Joe Biden.

Ja, das ist die gleiche Frau. Also irgendwo unter dem Makeup.

Lady Gágá ist bei mir tatsächlich auf #1, was die bisherigen 54 Super Bowl Nationalhymnen angeht (vermutlich hab ich aber nur 20 auch tatsächlich gehört); die älteren finden immer noch Whitney Houston besser, aber ich würde verzichten. Der kleine rote Elf gewinnt bei mir:

 

Vergleicht selbst! Und damit ists gut für heute…

 


Heute gab es…

Daily Dose …bei football-aktuell von mir:

Die Schiedsrichtercrew für Super Bowl LV wurde verkündet – und beinhaltet zum ersten Mal in der NFL-Geschichte eine Frau: DIREKTLINK

Die Kandidatensuche bei den Philadelphia Eagles nimmt langsam komische Züge an: DIREKTLINK

Und last but sicherlich not least: Ich konnte Bence Lukács von der Physically-unable-to-Podcast Liste holen:

 

 


Außerdem gibt es natürlich immer noch mein Buch bei mir (Bestellung per Mail anklicken – gerne mit Widmung und/oder Unterschrift für 9,99 Euro inkl. Versand) oder hier bei Amazon:



Countdown Super Bowl LV in Tampa Bay

Countdown SBLV Tampa Bay

Das nächste Highlight ist – natürlich – Super Bowl LV im Raymond James Stadium in Tampa Bay. Ich war bereits einmal in dem Stadion (2007), diesmal werde ich aber sicher nicht am Start sein (im Gegensatz zu meinem Super Bowl Trip nach Atlanta).

Das Stadion hat mich damals nicht vom Hocker gehaut, aber meine Frau und ich hattens damals tatsächlich in Großaufnahme auf den Videowürfel geschafft (womöglich, weil sie ein McNabb / Eagles- und ich ein Seau / Dolphins-Trikot anhatte… beim Spiel der Buccaneers und Jaguars). Außerdem gab es eine Sturmwarnung. Ansonsten ist nicht mehr wirklich viel hängengeblieben. Das wäre diesmal dank Highlight Super Bowl sicher anders, aber ich fahre dann lieber zu:



Countdown NFL Draft 2021 in Cleveland, 29. April – 01. Mai

The Land Ohio 2021

Ich habe mit viel Optimismus (und Stornierungsoption) einen Flug und diverse Unterkünfte in Cleveland bzw. Umgebung gebucht.

Foto: Destination Cleveland

Zum Einen war ich noch nie in der Ecke, die Hall Of Fame in Canton stand schon lange auf meiner mittlerweile sehr kurzen ToDo-Liste und der Draft in Dallas begeistert mich auch knapp drei Jahre später immer noch beinahe täglich. Also viele Gründe für einen Trip rund um den Eerie-See Ende April (falls Corona das zulässt…).

 

 

 


Cody York for ThisIsCleveland.com

So voll wird das First Enery Stadium der Cleveland Browns beim Draft sicher nicht werden. In Dallas durften ungefähr 25.000 (von gut 100.000 Kapazität) rein, hier werden es „dank“ Corona sicher noch deutlich weniger werden.

Trotzdem freue ich mich auf das von Mike Polk Jr einmal scherzhaft „Factory Of Sadness“ benannte First Energy Stadium, das mittlerweile endlich auch Anlass zum Jubel gibt.

 

 

 

Cleveland The Land Ohio NFL Draft

Foto: ThisIsCleveland.com

Ich kanns kaum erwarten. The Land – ich komme!

 

Herzlichen Dank an crowdriff.com für die Bilder!