Mittwoch, Februar 21, 2024
Offseason

#ranNFL Lexikon für Anfänger

Irgendwann fällt jedem aufmerksamen Beobachter der #ranNFL Timeline auf, dass sich viele Fragen von Neulingen wiederholen. Manche sind Klassiker und wurden mir von Christoph „Icke“ Dommisch in meinen beiden Interviews schon vor fünf Jahren beantwortet. Trotzdem kommen sie immer wieder – was auch logisch ist. Football gewinnt ständig neue Fans.

Hier soll dieses kleine Nachschlagewerk helfen, das ich mit tatkräftiger Hilfe von Philipp Scheufele (Twitter: @pjscheu) zusammengetragen habe – DANKE dafür.

Die Sortierung ist halbwegs alphabetisch – also einfach drüberscrollen. Viel Spaß damit und ich bin über Anregungen zur Ergänzungen dankbar.

 

Blaues Zelt

Wenn ein Spieler verletzt ist, wird ein blaues Zelt zur medizinischen Untersuchung am Spielfeldrand hochgeklappt. Wenn es sich um eine schwerere Verletzung handelt, geht es in die Katakomben des Stadions, die immer ein Mini Krankenhaus mit Röntgen usw. beherbergt.


 

C auf der Brust / Sterne

Das C steht für Team Captain und die Sterne für die Anzahl der Jahre, die der Spieler schon Captain ist. Es ist allerdings keine Pflicht, das C zu tragen. Es gibt Teams mit festen Captains, bei anderen Teams wie z. B. den Dallas Cowboys wechseln die Captains gerne mal von Spiel zu Spiel.

Das Super Bowl LV Jersey von Patrick Mahomes, der im dritten Jahr Captain ist

 

Chaingang

Als solche werden die zwei Helfer bezeichnet, die für die Chain – also die Kette – zuständig sind. Diese Kette ist exakt 10 Yards lang. Sie kommt vor allem ins Bild, wenn nicht ganz klar ist, ob ein Team einen neuen ersten Versuch erreicht hat und deswegen nachgemessen werden muss. Eine mehr als rückständige „Technik“, aber trotz aller Kritik wird sich daran wohl so schnell nichts ändern.


 

Concussion Protocol

Aufgrund einer Vielzahl an schweren Kopfverletzungen und dem laxen Umgang damit hat die Liga Besserung gelobt. Bei Verdacht auf eine Gehirnerschütterung muss das Concussion Protocol durchlaufen werden, um wieder aufs Feld zu dürfen.

Dabei handelt es sich um verschiede Tests, die von unabhängigen Ärzten durchgeführt werden – zunächst auf dem Feld (siehe Blaues Zelt).


 

Encroachment

Wenn ein Defensivspieler vor dem Snap in die neutrale Zone eindringt und einen gegnerischen Spieler oder den Ball berührt, dann spricht man von Encroachment. Diese illegale Aktion wird mit 5 Yards bestraft, der Angriffsversuch wird wiederholt.


 

Eyeblack

Die Frage lautet meistens: „Warum haben die Spieler so schwarze Streifen unter den Augen?“

Die Antwort: Das soll die Reflektion von Sonnenstrahlen in die Augen verhindern. Allerdings lieben Spieler immergleiche Routinen – da ist viel Aberglaube mit dabei. Deswegen sieht man auch oft Spieler mit aufgetragenem Eyeblack in Hallen.


 

False Start

Eine vertikale Bewegung eines Offense Spielers vor dem Snap, die den Beginn eines Spielzuges an- oder vortäuscht, wird als False Start bezeichnet.

Vor dem Snap darf sich maximal ein Spieler der Offense, der Man in Motion, parallel zur Line Of Scrimmage (Anspiellinie) bewegen.


 

Finger ablecken

Vor allem Quarterbacks sieht man des Öfteren, wie sie ihre Finger ablecken, bevor sie in Richtung Line Of Scrimmage gehen. Das soll den Grip erhöhen; allerdings ist auch hier – wie beim Eyeblack – viel Aberglaube beinhaltet. Ganz schlimm war das bei New Orleans‘ Drew Brees, der das vor JEDEM Spielzug machte. Ich wundere mich immer noch, dass der sich nie eine Infektion geholt hat.


 

Flaggen: Gelbe Flaggen

Die Schiedsrichter haben jeweils eine gelbe Flagge einstecken; wenn sie die werfen, bedeutet das, dass eine strafwürdiges Fehlverhalten begangen wurde. Wenn sie gleich noch eine zweite Verfehlung sehen, schmeißen sie ihre Mütze hinterher.


 

Flaggen: Rote Flagge / Challenge

Die Rote Flagge ist den beiden Head Coaches vorbehalten. Sie können damit Spielzüge überprüfen lassen, die von den Schiedsrichtern vermeintlich falsch entschieden wurden.

Jeder Head Coach darf zwei Challenges pro Partie nutzen und bekommt eine dritte, wenn er die anderen beiden Male richtig lag. Wurde der Spielzug nach Überprüfung durch den Videoschiedsrichter jedoch analog der ursprünglichen Schiedsrichterentscheidung gesehen („Call is confirmed“) oder gibt es zu wenig Beweise für eine Umkehrung („Call stands“), verliert das Team ein Timeout. Eine Challenge Flag ist also nur möglich, wenn man auch noch ein Timeout hat. Nicht jedes Vergehen oder jeder Touchdown kann auch durch eine Coaches Challenge überprüft werden.


 

Gelbe Linie

Das TV Bild, das in Deutschland gezeigt wird, kommt direkt aus den USA – der sogenannte „International Feed“.

CBS zeigt als einziges Network in den USA die virtuelle gelbe Linie im internationalen Signal nicht an („drüben“ seltsamerweise schon). Man muss sich also mehr auf die Yard Marker / Chain Gang konzentrieren oder mitrechnen…

Ich musste natürlich prompt fragen, ob es bei Super Bowl 55 eine gelbe Linie im „World Feed“ gibt – dem Signal, das in die weite Welt geschickt wird. Die Erklärung von Christoph Dommisch aus der ranNFL Einstimmungssendung zum Super Bowl gibts demnächst hier im Video.

 


 

Gelber Stift

Man sieht es bei jedem Spiel, dass immer wieder Spieler oder Formationen mit Stift umkritzelt werden. Die Kommentatoren des US TVs machen das, um Plays oder Formationen für die Zuschauer besser verständlich zu machen, während Sie darüber sprechen.


 

Halbe Sacks

In der Statistikübersicht eines Spiels tauchen oftmals 0,5 Sacks auf, was zu Verwirrung führt. Eigentlich ganz einfach: Zwei (oder mehr) Spieler sind gleichzeitig am gegnerischen Quarterback und bekommen so je einen halben Sack gutgeschrieben.


 

Handwärmer / Puscheltasche / Pouch

Manche Spieler haben vorne um den Bauch eine “Tasche” hängen, manche haben es auch unterhalb des Rückens…dabei handelt es sich um Handwärmer, die vor allem Quarterbacks im Winter nutzen.


 

Headset

Die Coaches kommunizieren untereinander per Headset. Mit den Spielern auf dem Feld ist das ganze sehr eingeschränkt. Es gibt in der Offense und Defense jeweils einen Spieler, der den Coach hört; dabei handelt es sich um den QB und in der Regel den Middle (Mike) Linebacker.

Die Kommunikation geht nur von Coach zu Spieler und nicht umgekehrt und endet, sobald auf der Gameclock bis Spielzugbeginn nur noch 15 Sekunden sind.


 

Ickes Shampoo

Danach hatte ich ihn schon im Interview gefragt. Mich persönlich interessierte es angesichts nur noch weniger verbliebener Haarfragmente nicht wirklich, aber in der Timeline taucht die Frage doch öfter auf.

Später antwortete er, dass es eine Firma in der Nähe von Stuttgart wäre. Meine Frau wusste, was es dann sein muss, ich hatte es noch während ihrer Antwort wieder vergessen…

Ich stelle allerdings fest, dass die nicht einmal sechs Jahre Schlafentzug nicht spurlos an Christoph vorübergegangen sind…


 

Illegal Motion

Wenn sich vor dem Snap mehr als ein Spieler bewegt, dann wird dies als Illegal Motion bestraft und hat eine Penalty von 5 Yards zur Folge.

Als Illegal Motion wird auch bezeichnet (und bestraft), wenn sich der eine Spieler, der sich parallel zur Line of Scrimmage oder nach hinten bewegen darf, stattdessen vor dem Snap nach vorne bewegt.

(Katzen gehen immer)


 

Jersey Patch: Nummer

Man sieht es immer wieder: Teams haben einen Patch mit schwarzer Nummer auf dem Jersey. Damit wird an einen verstorbenen ex-Spieler erinnert. Aktuell sah man es beim Washington Football Team, das damit an Bobby Mitchell erinnerte, der als erster afroamerikanischer Spieler der damaligen Redskins in die Geschichte einging.


 

Jersey Patch: GSH

GSH steht für George Stanley Halas. Spieler, Trainer und Besitzer der Bears von 1920 bis zu seinem Tod 1983. Seitdem ist seine Tochter die Besitzerin und mit dem Aufdruck wird an diese Legende erinnert.


 

Jersey Patch: Walter Payton

Daran erkennt man, dass der Spieler den Walter Payton Man of the Year Award gewonnen hat. Mit dieser Auszeichnung werden von der NFL herausragende Leistungen auf dem Feld und vor allem abseits davon honoriert.

In den USA ist es normal, dass man sich in seiner Community engagiert und denen hilft, die weniger haben. Viele Spieler haben daher Stiftungen, mit denen Sie versuchen, die Leben vieler Menschen zu verbessern. Jedes Team nominiert jeweils einen Spieler und am Super Bowl Weekend wird der oder die Gewinner bekannt gegeben. Brandaktuell bei Erstellung ist das Russell Wilson (Seattle Seahawks), der Calais Campbell (Jacksonville Jaguars / Baltimore Ravens) nachfolgt.


 

Jersey Patch: Super Bowl

Natürlich gibt es auch für den Super Bowl einen extra Aufnäher – lässt sich ja auch hervorragend verkaufen (schaut aber auch super aus)…


 

Kickoff / Punt durch die Stangen

Nein, der Kickoff oder Punt durch die Field Goal Stangen bringt keine Punkte. Die existieren quasi in dem Moment nicht. Es zählt auch nicht, falls der Ball einmal während Kickoff oder Punt zurück ins Feld springt und gesichert werden sollte.


 

Klamotten

Nachdem ich nicht als kostenfreier Werbeträger eingespannt werden will, sage ich dazu nur, dass Patrick Esume seine eigene Klamottenlinie hat und auch an der mit dem Baum (nein, das ist kein Gehirn und auch kein Alien) beteiligt ist. Den Rest dürft Ihr selbst rausfinden – schaut einfach auf seiner Homepage nach.

Roman Motzkus hatte eine Zeit lang Klamotten von fmble, aber der Shop ging leider pleite (was ich bedauere, da ich den Gründer Nils kenne und der bei meiner Homepage hier auch gute Arbeit geleistet hat).


 

Neutral Zone Infraction

Ein Regelverstoß, bei dem ein Defense-Spieler entweder in die neutrale Zone (der gedachte Raum von Ballspitze zu Ballspitze) eindringt oder sich durch sie hindurch bewegt und dadurch einen Offensivspieler zum Frühstart provoziert. Gibt eine 5 Yard-Strafe.


 

Nummern der Refs

Jeder Schiedsrichter hat seine eigene individuelle Identifikationsnummer;  diese ist auf seinem Jersey aufgedruckt. Die Liste der Saison 2020 findet sich hier: NFL OPs


 

Nummern der Spieler

Ein Spieler kann seine Nummer erst einmal nicht frei wählen: Bestimmte Positionsgruppen haben eine bestimmte Range (Quarterbacks dürfen zum Beispiel aus dem Bereich zwischen 1 und 19 wählen). Wichtig ist dies vor allem bei den O-Line Spielern (die zwischen 50 und 79 liegen müssen), da diese Pässe nur dann fangen dürfen, wenn sie sich vorher beim Schiedsrichter als „eligible“ angemeldet haben (der das dann über Stadionlautsprecher bekanntgeben muss).


 

Offside

Ein Spieler der Defense ist Offside (im Abseits), wenn er sich zum Zeitpunkt des Snaps über die Anspiellinie (Line of Scrimmage) hinaus bewegt hat. Bedeutet eine 5 Yard-Strafe. Manche Spieler (z.B. Aaron Rodgers) sind Meister darin, ihre Gegenspieler mit einem Hard Count zu dieser Strafe zu „verführen“.


 

Playlist Songs

Die Frage kommt in der #ranNFL Timeline immer wieder: Gibt es eine Playlist mit den Songs, mit denen in die Werbung gegangen wird? Meines Wissens nicht. Wäre also eine Marktlücke und mit ein bißchen Mühe (Shazam oder Schwarmwissen) kann man die sich vermutlich ziemlich leicht zusammenstellen.

Womöglich bin ich bei dieser „Playlist“ ein klein wenig parteiisch…

Update: Lippo (Twitter: Lippo_kratis) konnte sich dran erinnern, dass es tatsächlich schon mal eine #ranNFL Playlist gab (ohne Gewähr, was die Aktualität angeht):


 

Referee Cap

Bei einem Regelverstoß werfen die Schiedsrichter eine gelbe Flagge. Da Sie nur eine Flagge haben, müssen Sie im Falle eines zweiten Regelverstoßes ihre Cap werfen, da Sie sonst nichts zum Werfen haben.


 

Satellitenschüsseln

Für mich die Frage, die am meisten bei #ranNFL auftaucht und das seit Beginn der Timeline. Ich freu mich immer wieder. Bei den durchsichtigen Schüsseln, die um das Spielfeld verteilt in Richtung Feld gehalten werden, handelt es sich um Richtmikrofone. Berühmt geworden sind die Soundguys vor allem durch einen Vorfall beim Spiel Vikings gegen Cardinals 2016, als beim Einlauf ein Soundguy von den Vikings umgerannt wurde. Er hat überlebt. Zum Glück.


 

Schwebender Helm: Light Hover Helm

Brandaktuelles Thema: Ickes schwebende Helmlampe. Die Lampen sind unter Hover Helm Lampe ganz einfach bei Amazon zu finden und kosten gut 100 Euro (der hier 110 inklusive Versand): Direktlink


 

Spielauswahl

Jede Woche der Hauptrunde das gleiche Thema: Die Spiele, die gezeigt werden, entsprechen nie dem Geschmack aller Fans.
Oft wird gegen die ran Redaktion gemotzt, aber die hat weit weniger Einfluss auf die gezeigten Spiele, als man denkt.

Die NFL bietet für jeden Zeitslot (19 und 22:15 Uhr) zwei Spiele zur Auswahl. Um 19 Uhr wird eine der beiden Partien im TV, die andere im Stream gezeigt, im späten Slot entscheidet man sich für eine. Insgesamt werden also 75 % der von der NFL zur Verfügung gestellten Spiele auch tatsächlich übertragen.

Auch hier verweise ich gern auf mein Interview mit Christoph Dommisch aus der Anfangszeit, denn da hatten wir das Thema ebenfalls schon. Er hatte das schön mit einem Fußballvergleich untermalt: DIREKTLINK

Der Versuch, die Fans abstimmen zu lassen, ging übrigens grandios schief (einige nutzten ihre EDV-Kenntnisse und manipulierten das Ergebnis „etwas“). Und natürlich waren auch hier viele nicht zufrieden.

Über den Daumen gepeilt kommen also die aus aus NFL-Sicht attraktiveren Teams (Patriots, Seahawks) öfter. Eine Übersicht des grandiosen René Buchner (must-follow bei Twitter: @RNBWCV) aus der Saison 2019 dazu:


 

Strafen: Unterschied False Start, Offside, Neutral Zone Infraction und Encroachment?

Ich habe die jeweils unter ihrem Namen oben erklärt. Kurz gesagt geht ein False Start gegen die Offense (zu früh bewegt), eine Neutral Zone Infraction und Encroachment gegen die Defense. Alle führen zu einer 5 Yard-Strafe.


 

Tablets

Die Tablets, auf denen die Spieler die Plays nochmal ansehen, kommen direkt von Microsoft. Es handelt sich hierbei um Microsoft Surface Produkte und die NFL lässt sich das (natürlich) fürstlich bezahlen. Trotzdem kommen sie dem Marktführer wohl nicht hinterher…

Die meisten Quarterbacks schauen aber nur darauf – im Gegensatz zu Johnny Football…


 

Tagovailoas Aussprache

Auch wenn sein Name Tagovailoa geschrieben wird, so wird der Quarterback der Miami Dolphins, Tua Tagovailoa, doch anders ausgesprochen: Ein „N“ in Tagovailoa steckt zwar nicht im Namen, wird aber trotzdem mitgesprochen. Die Aussprache „TaNgovailoa“ hat also nichts mit dem fehlenden Wissen der Kommentatoren zu tun, egal wie vehement und vorwurfsvoll man das bei Twitter auch schreibt.


 

Wie lang noch NFL-Rechte

Das weiß (fast) nur ran Sportchef Alexander Rösner (und ein paar andere), aber der lässt dieses Betriebsgeheimnis auch nicht raus. Früher hat wenigstens Frank Buschmann gespoilert, aber das gibts so auch nicht mehr.

Es sieht jedoch nicht so aus, als ob mittelfristig ein Abschied der NFL aus dem „ran-Universum“ ansteht…


Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die Mithilfe!

Falls jemand noch ein Thema hat, das hier rein muss – gerne her damit.

Ansonsten: Viel Spaß beim (für mich) besten Sport der Welt – genießt es!