Dienstag, Mai 28, 2024
TD

Tägliche Dosis NFL – 30.01.21 – Senior Bowl

Die Schlagzeilen zur NFL von heute:

Tägliche Dosis

Am „Pro Bowl“-Wochenende findet sonst immer unter Ausschluss der Öffentlichkeit das „All Star Game“ der College Seniors, der „Reeses Senior Bowl“ statt. Das Pro Bowl Game fiel nachvollziehbarerweise aus, dafür konnte man aber diesmal im NFL Network motivierteren Football aus Mobile / Alabama sehen:

Das Spiel gab es beim NFL Network zu sehen (also entweder per GamePass oder bei DAZN); als Kommentatoren fungierten Andrew Siciliano (der Mann mit den markanten Ohren, der sonst im amerikanischen DirecTV die RedZone begleitet) und ex-Scout / Draftspezialist Daniel Jeremiah.

Trainiert wurden die über 140 Spieler unter der Woche von Brian Flores (Miami) und Matt Rhule (Carolina) mit ihrem jeweiligen Stab.

Wichtig war, dass man CoViD soweit im Griff hatte, bei einem Busunfall auf dem Weg zum Training niemand verletzt wurde und der Ton „scheiße“ war, da man die Kommentatoren fast nicht verstand.

Bei „Drucklegung“ war das Spiel noch nicht beendet, aber ein Team führte 13:0 gegen das andere.


 

Eine gute Wahl, mit der auch Deshaun Watson glücklich sein dürfte (auch wenn der logischerweise nicht in der Defense spielt). Vor seinem durchwachsenen Head Coach Aufenthalten bei den Chicago Bears und Tampa Bay Buccaneers überzeugte Lovie Smith als Defensive Coordinator der St. Louis Rams.

Die Texans-Situation ist wohl die spannendste aktuell. Neu-Manager Nick Casserio und neu-Head Coach David Culley haben betont, dass sie Watson „keinesfalls“ gehen lassen wollen.

Die Seifenoper wird sich sicher noch eine Weile hinziehen.


 

Das kam zumindest für mich doch etwas überraschend. Natürlich sah das im Conference Championship Game alles andere als überragend aus, aber insgesamt fand ich die Packers-Defense deutlich überdurchschnittlich, weswegen ich fest von einer Rückkehr des ex-Browns Head Coaches Mike Pettine ausgegangen war. Bin gespannt, was der als nächstes macht…


 

Ich drücke jedem die Daumen, dass ihm dieses Lebenshighlight nicht aufgrund eines (womöglich falsch-)positiven Tests entgehen muss. Abgesehen davon, dass man natürlich die besten Spieler beider Teams im Endspiel sehen will…


 

Ahhhh…. sabber. Werde ich mich die Woche auch noch länger mit auseinandersetzen müssen. Eine „Homerun-Wette“ wie vor ein paar Jahren mit der Temperatur über dem Gefrierpunkt beim Outdoor-Super Bowl in New York seh ich noch nicht.

Aber ich hab immer noch die Buccaneers mit einer 17er Quote auf Sieg, die ich irgendwie absichern muss. Da stehen noch einige Entscheidungen an…


 

#Servicetweet – ist ja gleich so weit.

Bin gespannt, ob der sympathische Jung auch da so sympathisch rüberkommt wie in den zwei Videocalls, die ich mit ihm machen durfte.

 


Heute gab es…

…bei football-aktuell von mir:

Der erneute Rücktritt von Dallas Cowboys Tight End – Legende Jason Witten: DIREKTLINK

 

 

 


Außerdem gibt es natürlich immer noch mein Buch bei mir (Bestellung per Mail anklicken – gerne mit Widmung und/oder Unterschrift für 9,99 Euro inkl. Versand) oder hier bei Amazon:



Countdown Super Bowl LV in Tampa Bay

Countdown SBLV Tampa Bay

Das nächste Highlight ist – natürlich – Super Bowl LV im Raymond James Stadium in Tampa Bay. Ich war bereits einmal in dem Stadion (2007), diesmal werde ich aber sicher nicht am Start sein (im Gegensatz zu meinem Super Bowl Trip nach Atlanta).

Das Stadion hat mich damals nicht vom Hocker gehaut, aber meine Frau und ich hattens damals tatsächlich in Großaufnahme auf den Videowürfel geschafft (womöglich, weil sie ein McNabb / Eagles- und ich ein Seau / Dolphins-Trikot anhatte… beim Spiel der Buccaneers und Jaguars). Außerdem gab es eine Sturmwarnung. Ansonsten ist nicht mehr wirklich viel hängengeblieben. Das wäre diesmal dank Highlight Super Bowl sicher anders, aber ich fahre dann lieber zu:



Countdown NFL Draft 2021 in Cleveland, 29. April – 01. Mai

The Land Ohio 2021

Ich habe mit viel Optimismus (und Stornierungsoption) einen Flug und diverse Unterkünfte in Cleveland bzw. Umgebung gebucht.

Foto: Destination Cleveland

Zum Einen war ich noch nie in der Ecke, die Hall Of Fame in Canton stand schon lange auf meiner mittlerweile sehr kurzen ToDo-Liste und der Draft in Dallas begeistert mich auch knapp drei Jahre später immer noch beinahe täglich. Also viele Gründe für einen Trip rund um den Eerie-See Ende April (falls Corona das zulässt…).

 

 

 


Cody York for ThisIsCleveland.com

So voll wird das First Enery Stadium der Cleveland Browns beim Draft sicher nicht werden. In Dallas durften ungefähr 25.000 (von gut 100.000 Kapazität) rein, hier werden es „dank“ Corona sicher noch deutlich weniger werden.

Trotzdem freue ich mich auf das von Mike Polk Jr einmal scherzhaft „Factory Of Sadness“ benannte First Energy Stadium, das mittlerweile endlich auch Anlass zum Jubel gibt.

 

 

 

Cleveland The Land Ohio NFL Draft

Foto: ThisIsCleveland.com

Ich kanns kaum erwarten. The Land – ich komme!

 

Herzlichen Dank an crowdriff.com für die Bilder!