Dienstag, April 23, 2024
TD

Tägliche Dosis NFL – 15.01.21

Die Schlagzeilen zur NFL von heute:

Tägliche Dosis

Das klingt wie ein Rückschritt, was irgendwie krass ist, wenn man bedenkt, dass der „Backup“ Jared Goff einen Vertrag über 134 Millionen Dollar hat (ja, ich weiß, nur ein Teil ist garantiert…) und der „Starter“ John Wolford nicht mal 800.000 pro Saison bekommt und nur 150.000 davon auch garantiert sind.

Das kalifornische Kind in der Kälte Green Bays… gut für ihn, dass es die frühe Startzeit wurde und es so nur frisch und nicht eiskalt wird. Trotzdem zurecht Außenseiter.


 

Es war ein sehr ereignisreicher Tag auf dem Head Coach Karussell:

Endlich wieder ein Grund zum Feiern für die Jets-Fans. Die meisten haben vermutlich zwischenzeitlich vergessen, wie das ist. Sicher mehr Grund, als nach der verkorksten Pressekonferenz von Adam Gase bei dessen Einführung damals. Ich bin sehr gespannt, was der ex-Niner Saleh in Gotham bewirken kann.


 

Urban Meyer garantiert zumindest Ticketverkäufe – und sind wir einmal ehrlich: Davon gabs in Jacksonville nicht allzu viele. Das einzige Team, das einen Teil seines Stadions abhängt, damit sie schon bei einer Zuschauerzahl von 40.000 „ausverkauft“ haben. Aber vielleicht wirds ja in London besser. Irgendwann.

Ansonsten kann ich zu Urban Meyer wenig sagen. Ich weiß, dass er zuletzt nirgends besonders lange beschäftigt war. Aber das passt ja zu Jacksonville.

Bei den meisten super-erfolgreichen College-Coaches ging es in der NFL nicht allzu lange gut (Nick Saban, Chip Kelly, „That’s how we do it at Rutgers“ Greg Schiano und der in Atlanta vom Hof gejagte Bobby Petrino fallen spontan ein). Zumindest Matt Rhule hat in Carolina einen ganz guten Eindruck hinterlassen, wobei das bei dem ein oder anderen genannten im ersten Jahr auch noch der Fall war.


 

Letzte Woche sah die Offense allerdings ziemlich bieder aus. Trotzdem reichte es einen Head Coaching Job. So gesehen war es doch ein Sieg für Arthur Smith


 

Für mich ist Wade Phillips einer der besten Defensive Coordinator der letzten Jahr und sicher mit keinen Ambitionen mehr auf einen Chefsessel. Wobei er bei der Pressekonferenz vor zwei Jahren (siehe Beitragsbild) schon ganz schön müde aussah…


 

Wenn man auf eine drogenbedingte Suspendierung bei Josh „Flash“ Gordon gewettet hätte, hätte man seinen Einsatz minus Steuer zurückbekommen. Aber sicher keinen Gewinn. Wenig war wohl so sicher, wie ein Rückfall des talentierten Wide Receivers, der seine Sucht nicht in den Griff bekommt. Ich denke, wir werden ihn nicht mehr sehen in der NFL. Schade.


 

Ich mag ja Hype Videos. Und das von Kyle Brandt ist einwandfrei! Warum nicht noch ein Miracle Browns?!


 

 

Heute gab es…

Daily Dose NFL…bei football-aktuell von mir:

DIE Vorschau auf die unpassenderweise „Divisional Round“ getaufte Runde. Hierzulande quasi das Viertelfinale: (Direktlink)

 

 

 


Außerdem gibt es natürlich immer noch mein Buch bei mir (Bestellung per Mail anklicken – gerne mit Widmung und/oder Unterschrift für 9,99 Euro inkl. Versand) oder hier bei Amazon:



Countdown Super Bowl LV in Tampa Bay

Countdown SBLV Tampa Bay

Das nächste Highlight ist – natürlich – Super Bowl LV im Raymond James Stadium in Tampa Bay. Ich war bereits einmal in dem Stadion (2007), diesmal werde ich aber sicher nicht am Start sein (im Gegensatz zu meinem Super Bowl Trip nach Atlanta).

Das Stadion hat mich damals nicht vom Hocker gehaut, aber meine Frau und ich hattens damals tatsächlich in Großaufnahme auf den Videowürfel geschafft (womöglich, weil sie ein McNabb / Eagles- und ich ein Seau / Dolphins-Trikot anhatte… beim Spiel der Buccaneers und Jaguars). Außerdem gab es eine Sturmwarnung. Ansonsten ist nicht mehr wirklich viel hängengeblieben. Das wäre diesmal dank Highlight Super Bowl sicher anders, aber ich fahre dann lieber zu:



Countdown NFL Draft 2021 in Cleveland, 29. April – 01. Mai

The Land Ohio 2021

Ich habe mit viel Optimismus (und Stornierungsoption) einen Flug und diverse Unterkünfte in Cleveland bzw. Umgebung gebucht.

Foto: Destination Cleveland

Zum Einen war ich noch nie in der Ecke, die Hall Of Fame in Canton stand schon lange auf meiner mittlerweile sehr kurzen ToDo-Liste und der Draft in Dallas begeistert mich auch knapp drei Jahre später immer noch beinahe täglich. Also viele Gründe für einen Trip rund um den Eerie-See Ende April (falls Corona das zulässt…).

 

 

 


Cody York for ThisIsCleveland.com

So voll wird das First Enery Stadium der Cleveland Browns beim Draft sicher nicht werden. In Dallas durften ungefähr 25.000 (von gut 100.000 Kapazität) rein, hier werden es „dank“ Corona sicher noch deutlich weniger werden.

Trotzdem freue ich mich auf das von Mike Polk Jr einmal scherzhaft „Factory Of Sadness“ benannte First Energy Stadium, das mittlerweile endlich auch Anlass zum Jubel gibt.

 

 

 

Cleveland The Land Ohio NFL Draft

Foto: ThisIsCleveland.com

Ich kanns kaum erwarten. The Land – ich komme!

 

Herzlichen Dank an crowdriff.com für die Bilder!