Donnerstag, April 18, 2024
Season

Mission Titelverteidigung – Holen die New England Patriots erneut den Super Bowl?

 

Die Super-Bowl-Champs von den New England Patriots gelten auch in dieser Saison weiter als absoluter Topfavorit auf den Titel. Ganz ohne Schwachstellen ist das Team um Superstar Tom Brady aber längst nicht. Zudem haben sich zwei Underdogs aufgemacht, die Liga aufzumischen.

 

 

 

 

 

Tom Brady“ (CC BY-SA 2.0) by Keith Allison

 

Eigentlich sprach auch vor dieser Spielzeit alles für einen abermaligen Erfolg der New England Patriots. Schließlich war es das Team von Eigentümer Robert Kraft, das im Februar 2017 für eines der historischsten Comebacks gesorgt hatte und sich am Ende über den fünften NFL-Titel freuen durfte. Für eine erfolgreiche Titelverteidigung wurde der Kader noch einmal ordentlich verstärkt. Und dann wäre da noch der nimmermüde Ausnahme-Quarterback Tom Brady, der auch mit 40 Jahren noch keine Anstalten macht, einen Gang zurückzuschalten.

 

Allerdings braucht Brady gute Bewacher. Gerade die Offensive Line war in den vergangenen Spielzeiten immer wieder die Achillesverse der Patriots. Ob Marcus Cannon die nötige Stabilität bringt bleibt abzuwarten. Er gilt zwar als herausragender Blocker, hat aber gerade gegen schnelle Verteidiger in Passsituationen oft das Nachsehen. Auf der Blind Side Bradys gilt Nate Solder als gesetzt und das zurecht. Aber es ist gerade die Mitte, die für Unsicherheit sorgt. Joe Thuney, David Andrews und Shag Mason sind allesamt relativ unerfahren.

 

 

 

 

 

 

Gronk Nation Youth Foundation Makes Equi“ (CC BY 2.0) by Boston Public Schools

 

Dann ist da noch Rob Gronkowski, seines Zeichens bester Tight End der NFL – wenn er denn fit ist. Verpasste Gronk doch in den vergangenen fünf Jahren insgesamt satte 23 Spiele. Hinzu kommt, dass der zweite Tight End in dieser Saison Dwayne Allen heißt, der zuvor in Indianapolis nur sporadisch überzeugte. Es wurde zurecht bezweifelt, dass er in der Lage ist, Martellus Bennett, der sich Green Bay anschloss, gleichwertig zu ersetzen. Mittlerweile hat man Bennett zurückholen können,  nachdem er sich in Green Bay mit den Verantwortlichen überwarf.

 

Die Defensive Line ist zweifelsohne das Prunkstück der New England Patriots. Sind alle Verteidiger fit, gehört die Defensiv-Reihe zu den besseren der Liga. Mit Malcolm Butler wurde zudem in der Passverteidigung der Super-Bowl-Held von 2015 weiterverpflichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Julian Edelman“ (CC BY-SA 2.0) by Jeffrey Beall

 

Am härtesten trifft die Patriots bislang der Ausfall von Julian Edelman (Kreuzbandriss).  Edelman und Brady verstehen sich auf und abseits des Platzes prächtig. Gerade dann, wenn es scheinbar keinen Ausweg mehr gibt, wirft Brady gern zu Edelman. Alternativen gibt es für den Super-Bowl-Helden mit Malcolm Mitchell, Routinier Danny Amendola und Neuzugang Phillip Dorsett freilich, doch bislang ist keiner der drei ein gleichwertiger Ersatz für „Jules“, wie er liebevoll genannt wird.

 

Dennoch spricht nicht zuletzt die aktuelle Siegesserie für die Patriots. Die Saison dürfte am Ende sehr spannend werden, haben sich doch auch zwei Teams ins Blickfeld gespielt, die man zu Beginn eher nicht auf dem Zettel gehabt haben dürfte. Die Rede ist von den New York Jets und den Philadelphia Eagles. Die Saisonsiegerquoten bei den Online-Wetten auf eines der beiden Teams dürften auch jetzt noch vielversprechend sein, wurde doch gerade den Jets vor der Saison so gut wie nichts zugetraut.

Schließlich schienen es sich die Verantwortlichen bei den Jets zur Aufgabe gemacht zu haben, alle guten Spieler zu entlassen oder einzutauschen. Im Gegenzug aber wurden keine Topspieler, sondern junge Perspektivspieler geholt. Und doch sind die Jets die große Überraschung dieser Spielzeit. Mit einem starken Laufspiel und einer guten Defense sind die Jets erstaunlich erfolgreich. Gleiches gilt für die Eagles. Die Offensive Line des Teams aus Philadelphia zählt zu den besten in der Liga. Auch Defensiv läuft es bislang, obwohl hier vor der Saison Zweifel bestanden.

Gewonnen haben beide Teams freilich noch nichts, schließlich ist in dieser Saison noch viel Football zu spielen. Selbiges aber gilt auch für den großen Favoriten New England Patriots.